Hilfreiche Infos zu FFP2- und FFP3 Atemschutzmasken

Im folgenden finden Sie FAQs zu diversen Fragen rund um FFP2 und FFP3 Atemschutzmasken, sowie den Masken in unserem Shop. Außerdem haben wir bei Bedarf hilfreiche weiterführende Links ergänzt. Wir haben versucht, die Infos so übersichtlich, wie möglich aufzubereiten. Sollten Sie etwas vermissen, freuen wir uns über Ihr Feedback.

Wofür steht das Kürzel FFP?

FFP steht für „Filtering Face Piece“, übersetzt also „partikelfiltrierende Halbmaske“ oder wie Google Translate übersetzt „Gesichtsstück filtern“ :-). Die Klassen FFP1, FFP2 und FFP3 beziehen sich primär auf die Filterleistung der Masken.

Was ist der Unterschied zwischen einer FFP2- und einer FFP3 Maske?

Der Unterschied besteht primär in der Schutzwirkung. Wobei FFP2 Masken mindestens 94% Filterleistung bieten müssen und FFP3 Masken mindestens 99%. Um den vollen Schutz der Masken gewährleisten zu können, müssen diese unbedingt richtig verwendet werden (bitte beachten Sie beim Kauf jeweils die Gebrauchsanweisung).
Außerdem sollte man darauf achten, dass die Masken eine CE Zertifizierung aufweisen können. Eine FFP3 Maske erschwert ggf. das Atmen, daher ist eine FFP2 Maske für den Alltagsgebrauch in der Regel sinnvoller.

Was ist der Unterschied zwischen einer FFP2-/FFP3 Maske und einer OP-Maske?

Eine FFP2-/FFP3 Maske schützt vor Tröpfchen, Aerosolen, Rauch und Staub, eine OP-Maske hingegen schützt vor Tröpfchen, aber weniger vor Aerosolen. Außerdem schützt die OP-Maske den Träger selbst nur eingeschränkt. Um sich selbst bestmöglich vor dem Coronavirus zu schützen, ist eine FFP2- oder FFP3 Maske sinnvoll.

Neben dem Tragen von Atemschutzmasken, sind zusätzliche Maßnahmen, wie Händewaschen, Desinfektion, Abstand halten etc. wichtig und unerlässlich. Auch mit einer bestmöglich sitzenden FFP2 oder FFP3 Maske gibt es keinen 100% Schutz gegen das Coronavirus.

Wie lange dürfen die FFP Masken getragen werden?

Laut der Arbeitsschutznorm EN149 müssen diese min. eine Arbeitsschicht von 8 Stunden halten. Auch im Privatgebrauch und gegen das Coronavirus dürfen die Masken nur einmalig verwendet werden!

Können die FFP2 Masken mehrmals verwendet werden?

Nein, die Masken sind für den einmaligen Gebrauch gedacht.
Die FH Münster hat in einem Verfahren geprüft, wie das Infektionsrisiko bei Mehrfachverwendung verringert werden kann. Hier finden Sie die Studie „Wiederverwendung von FFP2-Masken für den Privatgebrauch“ (externer Link). Dort wird u.a. beschrieben, dass die Reduzierung von möglichen SARS-CoV-2 Viren bei Erhitzung (1 Std. bei 80 Grad) und Trocknung der Maske gegeben ist. Es wird ebenfalls beschrieben, dass die Masken nicht an aufeinanderfolgenden Tagen getragen werden sollte. Außerdem sollte die Maske nicht einfach auf die Heizung gelegt werden, da Bakterien und Pilze in einer feuchten Maske bei 30-40 Grad optimale Wachstumsbedingungen aufweisen.

Worauf sollte bei den Masken geachtet werden?

  • 4-stellige CE Nummer. Das ist die Erkennung der jeweiligen Prüfinstitute, die z.B. bei der European Commission NANDO Datenbank (externer Link) eingesehen werden kann.
  • EU-Norm mit der Nummer EN149:2009-08 oder EN 149:2001+A1:2009
  • Name des Herstellers und die Artikelnummer
  • Außerdem sollte eine Konformitätserklärung des Herstellers verfügbar sein

Wofür steht das KN95 oder N95 auf diversen Masken von NICHT deutschen Herstellern?

N95 ist die US Amerikanische Norm und KN95 die chinesische Norm.
3M (externer Link) hat die unterschiedlichen Masken Typen verglichen.

Sind die FFP2 Masken auch für Kinder geeignet?

Generell gibt es auch FFP2 Masken in kleinen Größen, die für Kinder besser geeignet sind. Diese bieten wir in unserem Shop leider nicht an. Da es sich bei FFP2 Masken ursprünglich um Arbeitsschutz handelt, gibt es zum Tragen der Masken bei Kindern auch insgesamt wenig Erkenntnisse. Wenn eine FFP2 Maske von der Größe her passt, bietet sie aber auch Kindern einen gewissen Schutz. Hierzu gibt es auf der Seite der DGPI (externer Link) weitere Infos. 
Die Seite Baby & Familie (externer Link) hat außerdem eine schöne Übersicht der aktuellen Regelungen in den Bundesländern zum Tragen von Masken bei Kindern. 

Können im Shop Coupons für FFP2 Masken eingelöst werden?

Nein, leider nicht. Die Coupons von den Krankenkassen können nur in einer Apotheke eingelöst werden mit einem Eigenanteil von 2€ pro Coupon. Wichtig: Apotheken sollten in der Regel zwar CE zertifizierte Masken ausgeben, diese dürfen jedoch auch aus China kommen.
FFP2 Masken aus Deutschland, finden Sie bei uns im Shop.

Warum gibt es so viele unterschiedliche Preise für die Masken am Markt?

Masken aus China sind im Einkauf deutlich günstiger und werden im Verkauf meist zwischen 1-2€ angeboten, teilweise aber auch weit darüber. Masken von deutschen Herstellern, die in Deutschland produziert werden, sind deutlich teurer und liegen meist bei 2,50-3,50€. Unsere FIT Masken sind in Deutschland in NRW hergestellt und werden zu einem sehr fairen Preis verkauft. Sollten Sie günstigere FFP2 oder FFP3 Masken im Internet finden, die in Deutschland produziert werden, freuen wir uns über eine kurze Nachricht über unser Formular.